wir haben in der juengeren vergangenheit um die 60 tacken fuer kinoeintritt ausgegeben und mehr als 100 (!) tacken fuer diverse Blu Ray scheiben.

Ungefaehr 2 mm einer fliese im swimmingpool von den hollywood bossen ist also mit unsrem geld bezahlt. You’re welcome !

Da ist es doch nur natuerlich dass ich mich jetzt moralisch zweifelsfrei dazu berechtigt fuehle, zwischen 10 und 20 hollywood filme aus dem internet runterzuladen – und zwar in HD qualitaet – for free (was auch nich ganz stimmt, der internetzugang kostet ja schliesslich auch was)

dummerweise sehen das die hollywood-bosse anders, und investieren millionen in rechtsverdreher und prozesse um solche leute wie mich, die internetseiten die ich zum downloaden benutze, meinen internetprovider oder wenigstens den weihnachtsmann vor gericht zu bekommen und in das internetlose zeitalter zurueckzuklagen.

eine gewisse vorsicht ist also angebracht, diese leute haben enorme mittel – aber gleichzeitig weitgehend den zug verpasst, was geschaeftsmodelle und ideen anbelangt wie man filesharing zu geld machen kann.

wichtige vorsichtsregel: schuetze deine netz-adressen-identiaet – verstecke deine IP adresse „hinter“ der eines VPN providers der sich dem schutz der privatsphaere verschrieben hat. dabei geht e sganz klar natuerlich nicht nur um anonymes downloaden -es geht vielmehr generell darum, dass das datensammeln ueber internetutzer abartige ausmasse angenommen hat.

ich hab bisher relakks genutzt, um mich in den log daten der internetserver etwas anonymer zu machen , ein schwedischer service, die schweden haben strenge privacy gesetze.

Relakks funktioniert seit einiger zeit nicht mehr richtig, ich glaub, mein ISP blockt VPN verbindung zu denen, oder der ISP meines ISP – oder der vorstandsvorsitzende der Venture Capital gesellschaft, die die mehrheit am backbone betreiber meines ISP ist, ist gleischzeitig Hollywood boss mit riesigem Fliesenbedarf fuer seine swimmingpools … Na jedenfalls war es zeit sich nach was neuem umzusehen. Und hier ist es: Cryptocloud (https://www.cryptocloud.com/)

Warum Cryptocloud ? Unter anderem weil die eine ganz klare privacy policy haben.

gruss
anonymikus, abgetaucht in der cryptowolke …

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Wecko Mister sagt:

    Herzlichen Dank, nun endlich habe ich das Problem wirklich verstanden 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s