das „elektronische buch“ lesegeraet von Amazon – der kindle – hat zugriff auf (zur zeit) 320000 buecher und zeitschriften (in englisch) – und laedt ein buch in 60 sekunden — EGAL WO MAN GERADE IST ! wie machen die das ? ich mein, man bezahlt fuer ein neues buch – und dann laedt sich das teil das buch runter – egal WO man gerade ist ? ueber welche netzwerke machen die das ? haben die vertrage mit allen mobilfunkbetreibern und das teil hat nen internes globalhandy – oder was ?

nach ein bisschen durch die gegend googeln scheint das schluesselwort 3G GSM zu heissen. und es funktioniert auch nich ueberall – aber immerhin in ueber 100 laendern – die laender, in denen 3G GSM/EDGE/GPRS netze laufen und Amazon die enstprechenden vertraege mit den netzbetreibern abgeschlossen hat. Um missverstaendnissen vorzubeugen: der kaeufer eines kindles zahlt einmalig fuer das geraet – und dann fuer die buecher die er auf das teil laedt – es gibt (offenbar) keinerlei monatliche netzzugangsgebuehren oder so was ( klar geben die diese kosten an den kunden weiter – wir alle wissen: es gibt nicht so was wie ein FREIES FRUEHSTUCK …)

also wenn schon ein buch lesen, dann doch lieber ein richtiges!
aber das konzept/prinzip dass die mit einem geraet quasi ueberall vernetzt sind – ohne dass der nutzer sich ueber irgendwelche roaming vertraege und kosten den kopf zerberechen muss (oh gott, ich bin im ausland, was kostet das jetzt !) – ist genial – – und irgendwie die zukunft…

/h.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s