zuerst ist der held der handlung ein bisschen verwirrt darueber, wer hier die guten und wer die bösen sind (etwas, was dem zuschauer nich passieren kann, der weiss von vornherein bescheid, weshalb der zuschaeuer der heldentransformation entgegenfiebert) die dann auch eintritt (anfangs etwas naiver) held transformiert vom guter-held-arbeitet-fuer-die-boesen zum guten-held-wendet-sich-gegen-die-boesen-und arbeitet-fuer-die-guten superhelden. da ganze endet dann mit finalem zweikampf super-guter gegen super böser (dabei ist natuerlich die hübsche indianer-geliebte in der nähe und in gefahr die im übrigen (natürlich!) nicht irgendeine der einheimischen sondern die TOCHTER des einheimischen OBERMACKERS (äh – häuptlings) ist – wie könnte es anders sein !

wozu immer auch James Cameron die 10 jahre brauchte, um diesen film zu machen (oder waren es 12?) – es war sicherlich nicht die story. die war und blieb enttäuschend flach – da hat auch die 3D brille nich geholfen.

die 3D welt des films war natuerlich obercool. Empfehlung: den film in 3D sehen und dabei eigene musik mitnehmen und hören und die bilder des films in vollen zuegen geniessen, die handlung haben wir alle schon dutzende male (wenns reicht) gesehen …

gruss
/h.

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Uwe Richter sagt:

    So sehe ich es auch. Also in den Filmolymp steigt der Film nicht auf. Dafür reibt sich die Kinoindustrie und Heimelektronikbranche die Hände. Denn nun geht der 3D Hype erst richtig los.
    Vielleicht war das sein eigentliches Ziel oder Aufgabe.
    Es sind ja schon Fernsehgeräte auf Messen zu sehen, die 3D Filme zeigen können. Ein Geschäftspartner von mir will schon 3D Fernseher gesehen haben, die ohne Brille funktionieren ( angeblich von Sony ). Na dann überlegt schon mal, wann und für wieviel Ihr erst Euren aktuellen Flachbildschirm gekauft habt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s