ich glaub wir haben gerade  offiziell das UN umwelt jahr oder irgendne langfristige UN goes green initiative oder so – und deshalb kommt jede woche bei uns auf arbeit ne mehr oder weniger sinnvolle umwelt-tip email rum – aber was insgesamt hier so abgeht laesst selbst mir die hutschnur hochgehen und deshalb lass ich jetzt (wenigstens hier) mal luft ab.

also, aufgepasst ihr nordamerikanischen Umweltschutzamateure !
2 tips:

1. Hört endlich mit diesem plastik-anstatt-papier-ist-umweltfreundlich BULLSHIT auf!
Es ist ja gut und schön den regenwald retten zu wollen – aber nehmt endlich mal zur kentniss dass papier aus nachwachsenden rohstoffen gemacht ist und sehr gut entsorgt werden kann. plaste verotten die nächsten 500 jahre nich und sind im übrigen aus nichtnachwachsenden zutaten gemacht!
das muessen BERGE und TONNEN von plastik sein die JEDEN TAG aus den montrealer food courts stammen weil dort einfach sogut wie alles auf und mit plastik und styropor serviert und dann die ganze chose weggehauen wird.
es kann doch wirklich nich so teuer sein in ein paar blechgabeln zu investieren und geschirrrueckgabe einzufuehren for gods sake.

2. hört endlich mit dieser idiotie auf, wasser aus den französischen alpen nach kanada zu importieren! iht habt eins der wasserreichsten länder der erde (gerade die provinz quebec) – welcher gurkenhals ist auf die idee gekommen wasser 6000 km durch die gegend zu schippern und in supermarktregale zu stellen dschisus kreist noch mal (und welche trottel kaufen so was dann auch noch zu heftigen preisen – weil, sonst wuerde es sich ja nich rechnen)!

/h.

Verzweiflung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s