… in der australischen zweigstelle von Universal Music. Deren Online-Shop hat die neu U2 platte („No Line On The Horizon“) vor ein paar tagen für knapp 20 australische dollar zum ganz legalen download angeboten – und dass obwohl die weltweite veröffentlichung der CD erst anfang märz ist (!)

da dürfte den herren plattenfirmabossen wohl einiges an kohle durch die lappen gegangen sein. und diesmal hatten sie sich wirklich mühe gegeben – keine vorab CD’s an journalisten und so.  für die katz !

das internet bestraft so einen patzer natürlich sofort – alle gängen tauschbörsen haben den australischen download mittlerweile im (illegalen) angebot …

vielleicht ist der ganze vorgang auch ein trick des U2 managers Paul McGuinnes.  Der managed U2 immerhin seit 30 jahren – und hat im januar eine vielbeachtete rede gehalten in der er das problem der tauschbörsen analysiert und insbesondere den internet service providern schwere vorwürfe macht.

is nich uninterssant, was der alte haudegen da von sich gegeben hat – seine rede gibt ein paar interressante einblicke in das big business der musikindustrie …

hier kann man sie nachlesen:  http://www.futureofmusicbook.com/2008/01/29/paul-mcguinness-u2s-manager-speaks-out-at-cannes/

gruss /h.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s