2 tips fuer unterhaltsame internetlektüre:

flieg nie billig auf dem approximative blog (dort schreibt eine (ex)berliner TC kollegin die vor kurzem mit ihrem mann in die kalifornische pampa gezogen ist …)
und
eine lektüre mit speziellem unterhaltungswert:
der (fast) gesamte e-mail verkehr der firma „mediadefender.com“:

mediadefender ist eine firma, die im auftrag von hollywood und der musikindustrie internet-tauschbörsen „attackiert“ (lahmlegt oder mit fakes füttert). ein mitarbeiter von denen hat sich seine dienstlichen emails (ueber monate) auf einen gmail-account weitergeleitet (also auf einen öffentlichen, freien email account ähnlichgmx,hotmail etc.) – die sind dann (wie auch immer) gehackt – und im internet veröffentlicht worden. da kann jetzt jeder lesen, was die sich mit Universal & Co. so geschrieben haben, ausserdem alles von Meetingprotokollen über Pizzaservicebestellungen, Gehaltslisten, interne Mails über Konkurrenten etc. etc. Alles, was man sich halt ‚intern‘ alles so schreibt …
nachzulesen (englisch) u.a. auf www.mediadefender-defenders.com
Was sagt uns das ?
Rechne immer damit, dass Deine (unverschlüsselten) emails gelesen werden. Immer. Von irgendjemanden.

4770761-md.jpg

gruss
/h.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s